Meine [bisher] liebsten Jugendherbergen in Deutschland



Immer wenn ich in Deutschland unterwegs bin, komme ich am liebsten in den jeweiligen Jugendherbergen unter. Bisher hat mir jeder Aufenthalt in den Jugendherbergen gefallen, manchmal war ich sogar richtig positiv überrascht. Bei Jugendherbergen hat man oft noch total veraltete Vorurteile im Kopf, die sich vielleicht bei einer Klassenfahrt gebildet haben. Die Jugendherbergen haben sich aber in den letzten Jahr sehr gewandelt und das habe ich zum Anlass genommen, meine liebsten Jugendherbergen der letzen Zeit kurz vorzustellen.

100 Farbkontraste
In der Jugendherberge Bremen habe ich selbst nie geschlafen (ergibt auch keinen Sinn, wenn man in der Stadt selbst wohnt), aber ich kann euch versprechen, dass die Lage wirklich perfekt ist. Die Herberge befindet sich fußläufig zur Bremer Innenstadt direkt an der Weser. Vom Frühstücksraum aus hat man einen tollen Blick auf das Wasser und gleich oben drüber befindet sich eine große Dachterrasse mit gleichem Ausblick.
Die nächste Haltestelle ist nicht weit und von dort sind es nur 2 Haltestellen bis zum Hauptbahnhof oder man läuft die ca. 15 Minuten zu Fuß.
Abgesehen von der grandiosen Lage, gibt es noch ein weiteres Highlight: das eigene Boot auf der Weser, auf dem auch genächtigt werden kann.
Weitere Infos über die Jugendherberge findet ihr hier.


Ich war schon etwas überrascht, als ich diesem Anblick in Stuttgart begegnete. Es ging mit der S-Bahn einen Hügel hinauf, dann musste man noch ein Stückchen weiter hinauflaufen und plötzlich steht man vor so einem Eingang. Modern kommt die Jugendherberge Suttgart International daher und das Konzept zieht sich im Haus durch. Die Herberge schmiegt sich an den Hügel und Suttgart liegt einem quasi zu Füßen. Trotzdem ist man noch zentral.
Mit dem Fahrstuhl geht es dann hinab zu den einzelnen Etagen. Besonders schön fand ich den Raum, in dem es das Essen gibt. Dort gibt es auch einen großen Balkon, auf dem man sein Frühstück genießen kann. Abends kann man dort wunderbar den Tag ausklingen lassen und der Sonne zuschauen, wie sie hinter Stuttgart verschwindet.
Neugierig geworden? Hier gibt es mehr Infos.


Ohne Titel
Nürnberg war letztes Jahr eine meine ersten Stationen auf meiner Deutschlandreise und hat mich gleich total positiv überrascht. Die Jugendherberge befindet sich in einer alten Burg, ist aber von innen super modern. Die Herberge wurde in 2013 neu eröffnet und dementsprechend ist auch die ganze Einrichtung noch sehr neu. Anstatt alter Etagenbetten aus dunklem Holz finden sich hier moderne Betten in weiß. Natürlich sind auch Etagenbetten dabei, es ist ja schließlich eine Herberge, aber diese werden mit tollen Lichtkonzepten aufgewertet.
Das Frühstück war eine Wucht. In keiner anderen Jugendherberge habe ich bisher so ein tolles und reichhaltiges Frühstück bekommen. Da blieben wirklich keine Wünsche offen.
Für Bilder vom Inneren der Herberge klickt einfach hier.


Nach Garmisch-Partenkirchen hat es mich letztes Jahr eher zufällig verschlagen. Für die anfängliche Orientierung bin ich gleich in die nächste Touristinfo maschiert, um mir Infos über eine Fahrt auf die Zugspitze etc. zu besorgen. Leider drückte man mir nur verschiedene Flyer in die Hand und antwortete auf meine Fragen recht konfus.
In der Jugendherberge angekommen, fragte ich dort nochmal vorsichtig nach und dort war man einfach supernett! Als gerad keine Neuankömmlinge eincheckten, wurden all meine Fragen ausführlich beantwortet und endlich Licht in das Wirrwarr rund um unterschiedlichste Pässe, Karten und Tickets gebracht. Die nette Dame wusste unglaublich gut Bescheid und hat mir super geholfen, die beste Möglichkeit für mich zu finden. Später kam noch ein anderer Bewohner und stellte ihr Fragen zu Wanderungen. Auch dort konnte sie weiterhelfen.
Das ist mir wirklich positiv in Erinnerung geblieben und allein deshalb würde ich die Herberge in Garmisch immer weiterempfehlen.
Du willst weitere Infos? Klick hier.


Habt ihr noch Empfehlungen für tolle Jugendherbergen in Deutschland? Ich frue mich über Tipps in den Kommentaren.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Instagram

Folgen?

Follow

Hier schreibt...

...Antje, 26 Jahre alt aus Hannover.
Mit dem Rucksack auf dem Rücken und der Kamera in der Hand liebe ich es neue Orte und Gegenden zu entdecken.
Du willst mehr wissen?