Sonnenuntergang über Lissabon




Ich schwelge gerade in Urlaubserinnerungen. Während hier in Deutschland das Thermometer langsam aber sicher immer tiefer klettert, hatten wir vor gut einer Woche in Portugal noch zwischen 27 und 35 Grad und strahlenden Sonnenschein.

Ohne Titel

Ein Moment, an den ich mich besonders gern zurück erinnere, war der Sonnenuntergang über den Dächern von Lissabon. Wie in jeder fremden Stadt suchte ich auch in Portugal nach einem hoch gelegenen Punkt, um einen Blick von oben auf Lissabon zu werfen. Da es in Lissabon eigentlich die ganze Zeit nur auf und ab geht (ähnlich wie in San Francisco), hatten wir schon einige schöne Aussichtspunkte entdeckt, aber die Burg Castelo de São Jorge ist da nochmal besonders. Majestätisch thront sie über den Häusern Lissabons und versprach eine besonders tolle Aussicht.

Ohne Titel

Wir packten uns also etwas zu essen, eine Flasche Wein und unsere Kameras ein und traten den Weg zur Burg hinauf an. Mit der U-Bahn fuhren wir ein Stück heran, dann ging es zu Fuß über unzählige Treppenstufen und durch verwinkelte Kopfsteinpflastergassen hinauf zur Burg. Unterwegs kamen wir an wunderschönen gefliesten Häusern vorbei und machten schon die ersten Fotos.

Ohne Titel

Oben an der Burg angekommen, herrschte erst einmal Ernüchterung. Um auf das Gelände der Burg zu kommen, muss man Eintritt zahlen: 7,50 € pro Nase. Ganz schön viel dafür, dass wir nicht geplant hatten die Burg selbst anzuschauen, sondern nur den Sonnenuntergang beobachten und ein Gläschen Wein schlürfen wollten. Nach einigem Hin und Her entschieden wir uns aber dafür den Eintritt zu zahlen, da wir den anstrengenden Weg hinauf immerhin mit Sack und Pack bewerkstelligt hatten und nicht so kurz vorm Ziel umdrehen wollten.

Ohne Titel

Jetzt aber endlich zum Sonnenuntergang. Die Burg ist definitiv einer der schönsten Plätze um einen Sonnenuntergang in Lissabon zu genießen. Man hat einen wunderbaren Blick auf die Brücke Ponte 25 de Abri und in der Ferne kann man auch noch die Christus-Statue Cristo Rei erkennen.
Mit einem Glas Wein (wir nahmen kleine Gläser mit, war einfacher zu transportieren als Weingläser) auf einer der vielen Bänke in den alten Festungsanlagen zwischen guten Freunden sitzen und der Sonne beim Wandern zuschauen - perfekt.
Das war für mich einer dieser Momente, an die man noch lang zurückdenken wird. Die anderen Erinnerungen werden langsam verblassen, der Alltag kehrt wieder ein und andere Dingen rücken in den Fokus. Aber manchmal, da hält man inne, die Gedanken schweifen und plötzlich ist der Moment wieder da und zaubert einem ein Lächeln auf das Gesicht.

Ohne Titel

Eine kleine Besonderheit war für mich, als es so dunkel geworden war, dass überall die Lichter angingen - auch an der Brücke, die über den Tejo führt.

Ohne Titel
Ohne Titel

Castelo de São Jorge
Öffnungszeiten:
März bis Oktober 9-21 Uhr
November bis Februar 9-18 Uhr

Eintritt:
7,50 € / Ermäßigt: 4,00 €

7 Kommentare:

  1. Sonnenuntergänge sind einfach immer wieder wunderschön. Das ist einfach so eine tolle Stimmung... hach. :)
    Und das Thermometer ist schön böse. Hier an den Alpen war es schon sehr frisch und kühl... Da war noch nicht viel mit goldenem Herbst.

    Ich kannte ja die Bücher zu Maze Runner, daher wusste ich ungefähr was mich erwarten würde. Ich fand den ersten Teil schon gut umgesetzt, aber die Kulissen im zweiten Teil fand ich noch mal cooler. Der ganze Stil gefiel mir da sehr gut (mag ich wohl generell sehr gern).
    Ich finde es auch echt gut, dass die endlich mal einen Film einfach zu Ende bringen und gut ist's. Diese Zweiteilung wird langsam langweilig, vor allem da ja nicht alle Vorlagen das wirklich hergeben und sich dann schon zäh anschauen...

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich liebe Sonnenauf- und untergänge :) so wunderschön! Vor allem mit einem Bier (in Indonesien haben wir immer unser Sunset Bintag getrunken) oder wie ihr mit Wein, super schön, einfach und entspannend. Danke für die tollen Fotos, ich hoffe wir bekommen noch mehr von Lissabon zu sehen :)

    Liebe Grüße
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. krass wie die aufgeschlagen haben innerhalb eines Jahres! Meine Freundin hat 8,50 € gezahlt und ich als Azubi/Student 5 € ! Für mich hat es sich allerdings gelohnt weil ich mir auch die Ruinen anschauen wollte ;)

      Löschen
  3. richtig schöne bilder! muss echt toll gewesen sein :)

    AntwortenLöschen
  4. Ouu, 7,50 ist ja echt nicht gerade wenig!
    Aber Sonnenuntergänge sind einfach toll, da lohnt es sich dann doch :)

    Und keine Sorge, das Bett hat da schon noch rein gepasst :D

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank! :)
    Das war tatsächlich gar kein Kleid, sondern ein uralter Tüllrock. Der war sogar schon ziemlich schäbig, was man in s/w zum Glück nicht sieht. ^^

    AntwortenLöschen
  6. traumhaft schön! lissabon steht mittlerweile auch auf meiner reise-bucketlist, da gibt es wohl einiges zu sehen :)

    AntwortenLöschen

 

Instagram

Folgen?

Follow

Hier schreibt...

...Antje, 26 Jahre alt aus Hannover.
Mit dem Rucksack auf dem Rücken und der Kamera in der Hand liebe ich es neue Orte und Gegenden zu entdecken.
Du willst mehr wissen?