So spare ich für meine Reisen

Reisen ist teuer. Damit am Ende des Monats noch genügend Geld fürs Reisen zur Seite gelegt werden kann, verfolge ich ganz simple Tipps, die mir beim sparen helfen.



Haushaltsbuch

Ich führe ein Haushaltsbuch. Was irgendwie altmodisch und nach Mutti klingt, ist durchaus sinnvoll, wenn man sparen möchte. Hier bekommt man einen guten Überblick darüber, für welche Dinge man wie viel Geld ausgibt und wie hoch die monatlichen Fixkosten sind. Man kann das ganze einfach auf Zettel und Papier festhalten, ich benutze allerdings ein Excel-Dokument, wo ich in Kategorien aufgeteilt meine Ausgaben festhalte. So habe ich einen guten Überblick und sehe genau wie viel ich z.B. monatlich für Essen oder Kleidung ausgebe.

Papierkram

Allein das Wort verursacht bei mir schon Ekelgänsehaut, aber tatsächlich lässt sich damit viel Geld sparen oder reinholen. Mit Papierkram meine ich Versicherungen, Stromanbieter und die Steuererklärung. Bei Versicherungen lässt sich viel sparen, wenn man regelmäßig schaut, ob es sich nicht günstigere Alternativen bieten. Auch beim Stromanbieter lohnt sich ein Blick auf die gängigen Vergleichsportale; oft ist der städtische Anbieter nicht der Günstigste und ein Wechsel lohnt sich. Den Stromanbieter wechsel ist übrigens wirklich einfach und schnell erledigt, da war ich selbst ganz überrascht.
Auf die Steuererklärung hab ich immer am wenigsten Lust, aber meistens lohnt es sich schon, sie einzureichen. Viele Programme zeigen schon vorher an, ob voraussichtlich eine Erstattung zu erwarten ist.

Spardose / Sparkonto

Wenn man wirklich konsequent fürs Reisen sparen möchte, ist am besten monatlich einen bestimmten Betrag auf ein extra Konto zu buchen, das nur für Reisekosten genutzt wird. So kommt man gar nicht erst in Versuchung das Geld anderweitig auszugeben und selbst bei 50€ im Monat kommt über das Jahr schon die hübsche Summe von 600€ zusammen. Machen wir uns nichts vor, das deckt manchmal nur die Kosten für den Flug, aber es ist ein guter Anfang um ein Sümmchen für eine Reise zusammen zubekommen.
Ich habe zusätzlich eine kleine Spardose bei mir stehen, in die ich häufig Kleingeld entsorge und in der z.B. auch meine Einnahmen aus Ebay Kleinanzeigen (s. u.) Verkäufen landen. So sammelt sich über die Zeit immer ein kleine Summe an, die ich häufig für die Ausgaben vor Ort nutze (solang ich im Euro-Raum reise). Damit ist häufig schon die Verpflegung gedeckt und ich hab mehr Geld für andere Dinge übrig.

047 Sparen, sparen, sparen

Ebay Kleinanzeigen

Hört sich vielleicht im ersten Moment verrückt an, aber Ebay Kleinanzeigen hat sich bei mir in den letzten Monaten wirklich zum Sparmodell entwickelt.
Der ein oder andere hat es hier mitbekommen, dass ich in diesem Jahr umgezogen bin. Eine neue Wohnung bringt immer eine Menge Umschwung in die eigenen Sachen. Das eine Möbelstück passt nicht mehr, dafür wird ein anderes benötigt. Habt ihr euch schon mal angeschaut, wie viel ein einzelner Stuhl kostet? Und was ein Stuhl kostet, wenn er auch noch bequem sein soll? Ich brauchte für die neue Wohnung gleich vier und letztendlich sitze ich nur darauf, wenn ich Besuch erwarte. Für die neue Wohnung fand ich all meine Stühle über Ebay Kleinanzeigen und einen Tisch kaufte ich darüber auch noch. Dadurch sparte ich gleich mehrere hundert Euro.
Seitdem es die App gibt, ist es außerdem super einfach geworden Dinge über Ebay Kleinanzeigen zu verkaufen. Bei einem Umzug mistet man häufig auch noch ein paar Dinge aus. Schnell ein Schnappschuss mit dem Handy und rein in die Anzeige damit. Ich habe mehrere Sachen über die App verkauft und das Geld wanderte immer gleich in meine Reise-Spardose. Manchmal dauert es etwas länger bis sich ein Käufer findet, aber bisher bin ich noch alles losgeworden.
Für Deko und Kleinkram schaue ich mich übrigens immer gern auf Flohmärkten um; dort habe ich auch schon den ein oder anderen Schatz gefunden.

Fahrgemeinschaften

Es gibt manche Strecken, die ich zwingend mit dem Auto zurücklege. Nicht in jeden Winkel Deutschlands fährt die Bahn oder die Anbindung ist so mies, dass man für wenige Kilometer Stunden bräuchte. Da die Kosten also sowieso auf mich zukommen, nutze ich Portale um Mitfahrgelegenheiten zu finden. Entweder ich lasse mich selbst mitnehmen oder ich nehme auf meinen Fahrten mit. Gerade auf längeren Strecken kann man damit die Spritkosten minimieren und mal ehrlich, wann ist das Auto wirklich so voll gepackt, dass kein Mitfahrer mehr hineinpasst?

Ohne Titel

Geburtstag / Weihnachten / Online-Wunschliste

Viele Dinge, die ich auf Reisen benötige (oder glaube zu brauchen) lasse ich mir vorab zum Geburtstag oder zu Weihnachten schenken. Ich habe somit immer einen gefüllten Wunschzettel, den ich übrigens online erstellt habe. Ich nutze dafür die Seite wishsite, auf der man ganz simpel Wunschlisten anlegen kann. Diese kann man dann über einen Link an Freunde und Verwandte verteilen und sobald wieder ein Geburtstag ansteht, können sie sich dort umsehen was meine Augen aktuell zum Strahlen bringen würde. Die Schenker können Wünsche reservieren, damit man nichts doppelt erhält.

Wie spart ihr für eure Reisen? Habt ihr noch weitere Tipps?



8 Kommentare:

  1. Ein tolles Thema für einen Post :).
    Und ich kann stolz behaupten, dass ich alles, was ich davon tun kann, auch bereits tue. Ich habe ein extra Konto, eine Spardose, führe Buch über meine Ausgaben. Nur mit Papierkram und Möbelkäufen muss ich mich momentan zum Glück noch nicht rumschlagen ^^.
    Aber wenn ich mal ausziehe, werde ich den Tipp mit eBay-Kleinanzeigen beherzigen!

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Leute fragen, wie ich mir das Reisen leisten kann, denke ich mir auch immer: wie jeder andere: sparen. Und vor allem sich überlegen, für was man wirklich Geld ausgeben will. Ich bin in anderen Dingen nämlich wesentlich sparsamer als sehr viele. :)

    Venedig kann man auch etwas billiger besuchen. Mehrtagestickets für das Wassertaxi kostet nicht so viel (und das braucht man generell, wenn man etwas mehr von der Insel oder gar den umliegenden Inseln sehen will) und man kann daher auch gut außerhalb von Venedig übernachten. Das war kein Witz im Text, wir waren damals für nicht mal 200€ (also alles) drei Tage über Karneval dort...

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gute Tipps, mache ich selbst meistens auch so! Vielleicht hast du ja auch mein Video gesehen, wo ich noch andere Punkte anspreche wie ich im Alltag/für Reisen spare? Falls nicht hier der Link: https://youtu.be/LNpIICEVBOk

    Außerdem habe ich dich für den Liebsten Award mit Reise Fragen nominiert und würde mich rießig freuen, wenn du Lust und Zeit hast, diese zu beantworten :) Zu den Fragen kommst du hier:
    http://nimsajx.blogspot.de/2016/10/liebster-award-reise-tag.html

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag dir!
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön zusammengefasst und gute ideen! ich bin derzeit auch auf der suche nach dingen, von denen ich mich trennen kann und die ich dann in geld fürs reisekonto umwandeln kann :)

    AntwortenLöschen
  5. Eim sehr schöner Beitrag und tolle Tipps. Der Schreibkram fällt bei mir zum Glück noch weg, weil ich gerade als Studentin noch zu Hause wohne und so Dinge dann meine Eltern machen, aber später wird das natürlich auch ein wichtiger Punkt werden, auch was die Steuererklärung dann anbelangt. Da hört man ja immer wieder, dass viele noch mehr zurück bekommen könnten.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Uih nach dann wünsche ich dir da ganz viel Spaß. Ich bin auch schon gespannt, aber bin mir nicht sicher, ob er genauso gut wie die Original Reihe wird. Die hat diesen ganz besonderen Platz in meinem Herzen, aber natürlich freue mich trotzdem sehr drauf.

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    also wir machen das immer so, dass wir unser Pfandgeld in eine Spardose packen. Ist die voll, wird das Geld auf unser Urlaubskonto eingezahlt.

    Damit sparen wir dann für unsere Urlaube und Reisen. :)

    Grüße Markus

    AntwortenLöschen
  7. Ein Haushaltsbuch hilft wirklich sehr, die Ausgaben im Blick zu behalten. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Aber es erfordert auch etwas Disziplin. Kann ich auch aus eigener Erfahrung sagen.

    Aber ein Tipp fehlt ;) Einfach weniger kaufen. Hier ein Oberteil, dort ein Dekoartikel und am Abend schnell beim Lieferservice bestellt. Da kommen schnell ein paar Euro im Monat zusammen.

    Viele Grüße
    Mira

    AntwortenLöschen

 

Instagram

Folgen?

Follow

Hier schreibt...

...Antje, 26 Jahre alt aus Hannover.
Mit dem Rucksack auf dem Rücken und der Kamera in der Hand liebe ich es neue Orte und Gegenden zu entdecken.
Du willst mehr wissen?